Selfstorage-Versicherung


Selfstorage Versicherung

Ein neuer Trend – „selber einlagern“ - doch auch „selbst versichern“?

Asigest hat zusammen mit einem namhaften deutschen Versicherer ein Versicherungskonzept für Selfstoragebetreiber und seiner Mieter entwickelt. Mit der Selfstorage-Versicherung von Asigest sind Ihre Güter optimal abgesichert und im Schadenfall übernimmt die Versicherung sogar die anfallenden Aufräumungskosten.

Für wen ist die Versicherung?
Für Selfstorage-Betreiber und deren Mieter - Privatleute wie auch Unternehmen.

Was ist versichert?
Das eingelagerte Gut in der Storage-Box oder auch im Container. Dieses können Hausratsgegenstände, gewerbliche Waren oder auch andere Güter sein. Ausgeschlossen sind u.a. Wertsachen, verderbliche Ware und selbstverständlich Lebewesen aller Art.

Welche Gefahren sind versicherbar?
Als versichert gelten Schäden an der eingelagerten Ware verursacht durch Brand, Blitzschlag, Explosion oder Absturz eines Flugkörpers, seiner Teile oder seiner Ladung; Einbruchdiebstahl/Vandalismus, Raub oder räuberische Erpressung, Leitungswasser, Sturm/Hagel, Einsturz von Lagergebäuden oder Teilen davon, Anprall von Fahrzeugen aller Art oder seiner Teile, Elementarschäden (Überschwemmungen, Hochwasser, Erdrutsch, Erdbeben, Schneedruck, Lawinen, Rückstau, Starkregen, Erdsenkungen, Vulkanausbruch), Streik und innere Unruhen.

Welche Gefahren und Schäden sind nicht versichert?
Nicht versichert sind u.A. Schäden durch einfachen Diebstahl, Abhandenkommen, ungeklärte Verluste sowie Inventurdifferenzen.

Wie wird die Versicherungssumme ermittelt?
Die Versicherungssumme soll dem Versicherungswert entsprechen. Der Versicherungswert ist der Wiederbeschaffungswert von Sachen gleicher Art und Güte. Sofern der Wert der eingelagerten Sachen den versicherten Wert übersteigt, wird der Versicherungsanspruch anteilig reduziert (Unterversicherung). Auf die Anrechnung einer Unterversicherung kann bis zu einer individuell festgelegten Versicherungssumme verzichtet werden!

Welche Zahlungen werden im Schadenfall geleistet?
Für Privatpersonen: Sie erhalten im Schadenfall ohne Abzug „neu für alt„ die notwendigen Kosten der Wiederherstellung oder Wiederbeschaffung, haben die Güter einen Zeitwert von weniger als 40 % des Neuwertes, erstatten wir jedoch höchsten den Zeitwert.
Für Gewerbetreibende: Sie erhalten z.B. für neuwertige Güter den Einkaufpreis; für gebrauchte Güter die Wiederbeschaffungskosten und bereits verkaufte Ware den Verkaufspreis erstattet.
Versicherte Kosten: Aufräumungskosten, Aufwendungen für die Beseitigung und/oder Vernichtung der Güter sowie Bewegungs-und Schutzkosten werden zusätzlich zur Versicherungssumme ersetzt.

Welche Erweiterungen sind möglich?
Mit einer Transportversicherung erweitern Sie Ihre Selfstorage-Versicherung für den Hin- und Rücktransport.  

Was könnte noch von Interesse sein?


Gern beraten wir auch Sie persönlich und erläutern Ihnen die einzelnen Versicherungen im Detail. Rufen Sie uns einfach unter +49 (0) 40 319 74 48 0 an oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.